Der Seniorenbeirat in der Marktgemeinde Altdorf

Seit Anfang 2007 gibt es neben den Seniorenbeauftragten (Marktgemeinderäte) den Seniorenbeirat.

Es ist ein Gremium von acht Personen, das jeweils für eine Amtszeit von 3 Jahren aus dem Kreise der über 55 jährigen Bürger des Marktes Altdorf gewählt wurde.

Seniorenbeiräte sind:

Dr. Eberhard Kluge 0871/34442 Vorsitzender
Salvatore Lando 0151/44824807 Stellvertreter
Ulrike Weichelt 0871/2767199 Schriftführerin
Karl Blechinger 0871/35452 Ansprechpartner Altdorf
Heinz Eichner 0871/34361 Ansprechpartner Eugenbach
Alexander Emich 0871/9751760 Ansprechpartner Altdorf-Süd
Renate Jeretzky 0871/35329 Ansprechpartnerin in den Seniorenheimen
Otto Janak 0871/35381  

 

Der Seniorenbeirat berät über die Situation in der Marktgemeinde im Hinblick auf die Belange der älteren Mitbürger und erarbeitet Vorschläge, Anregungen, Stellungnahmen und Gutachten. Die Ergebnisse werden in Form von Anträgen an den Marktgemeinderat zur Umsetzung weitergeleitet.

Der Seniorenbeirat ist für die Themen, die die ältere Generation betreffen, Ansprechpartner für die Bewohner des Marktes, sowie für Vertreter von Gruppierung, wie z.B. Kirchen, Vereine, Verbände.

Der Seniorenbeirat führt unter anderem Ausflüge und Besichtigungen durch, organisiert Vorträge und Vorlesungen, gibt Hinweise auf sportliche Betätigung in den Vereinen und verweist auf Veranstaltungen für Senioren in den Kirchen und Verbänden.

Der Seniorenbeirat gibt monatlich das Informationsblatt „Senioren Aktuell“ heraus, das mit der "Altdorfer Information" an alle Haushalte verteilt wird.

Die Mitglieder des Seniorenbeirates arbeiten ehrenamtlich, sind überparteilich, über-konfessionell und verbandsunabhängig.

Etwa sechs mal im Jahr trifft sich der Seniorenbeirat mit dem Bürgermeister und den Seniorenbeauftragten, zu öffentlichen Sitzungen, um die Wünsche und Anregungen der Mitbürgerinnen und Mitbürger zu besprechen und für eine Umsetzung zu sorgen.

Der Seniorenbeirat ist Mitglied in der Landes-Senioren-Vertretung Bayern (LSVB).

Ziele und Aufgaben  für die Zusammenarbeit von Seniorenbeirat und Marktgemeinde sind in der Unterlage „Aktiv für die Älteren - Leitlinien für die Seniorenarbeit in der Marktgemeinde Altdorf“ zusammengefasst.

Wie kann ich den Seniorenbeirat erreichen?
Termine werden rechtzeitig in der Altdorfer Information veröffentlicht. Gegebenenfalls lassen sich Anliegen auch im Hauptamt des Marktes protokollieren. 

Namen und Erreichbarkeit der Mitglieder im Seniorenbeirat sind in Senioren Aktuell aufgeführt. Die Termine der öffentlichen Sitzungen des Seniorenbeirats sind ebenfalls dort zu finden.

Eine vom Seniorenbeirat erstellte Notfallmappe, unter anderem mit Unterlagen zur Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung, kann im Rathaus gegen eine Schutzgebühr von 1 Euro erworben werden.

Die Satzung des Marktes Altdorf für den Seniorenbeirat finden Sie hier und kann auch im Rathaus (Hauptamt) abgeholt werden.