Reichstag Berlin

Ausweispflicht in Deutschland

Deutsche Staatsangehörige, die das 16. Lebensjahr vollendet haben und der allgemeinen Meldepflicht unterliegen, sind verpflichtet, einen gültigen Personalausweis zu besitzen. Dies gilt nicht für Personen, die einen gültigen Reisepass besitzen und sich durch diesen ausweisen können. 
                
Ein Verstoß gegen die Ausweispflicht stellt eine Ordnungswidrigkeit dar, die mit einer Geldbuße geahndet werden kann.

 

Bei Überschreitung einer Auslandsgrenze ist grundsätzlich das Mitführen eines gültigen Personalausweises/Reisepasses altersunabhängig vorgeschrieben. Die Einreisebestimmungen sind in den jeweiligen Staaten unterschiedlich gesetzlich geregelt.

Aus Haftungsgründen kann seitens der Passbehörde keine Auskunft über Einreisebestimmungen erteilt werden.

Informationen zu den Einreisebestimmungen ausländischer Staaten für deutsche Staatsangehörige erteilen die Botschaften der jeweiligen Länder und das Auswärtige Amt (www.auswaertiges-amt.de).

 

Hinweise zur Austellung von Personalausweis, Reisepass und Kinderreisepässe finden Sie oben im Menü.  Den Bearbeitungsstand Ihres neuen Dokuments oder die Abgabe einer Verlusterklärung können Sie im Bürgerbüro-Online einfach von daheim aus erledigen.